ÖKOLOG-Bundesländerkonferenz fand in Innsbruck statt

Zweimal im Jahr treffen sich Vertreterinnen und Vertreter des ÖKOLOG-Netzwerks aus allen Bundesländern, um sich der strategischen und operativen Umsetzung von Bildung für nachhaltige Entwicklung zu widmen. Eine der beiden Veranstaltungen wird in Form einer Bundesländerkonferenz in wechselnden Veranstaltungsorten durchgeführt, die in diesem Jahr im Landesschulrat für Tirol in Innsbruck stattfand und von dessen Amtsführender Präsidentin und Bildungslandesrätin Beate Palfrader sowie Umweltlandesrätin Ingrid Felipe eröffnet wurde.

Zukunftstag 2017: "Sportland Tirol - dynamisch.vielfältig.engagiert"

Im Rahmen des Zukunftstages 2017 des Landes Tirol, der diesmal unter dem Motto "Sportland Tirol - dynamisch.vielfältig.engagiert" stand, präsentierte der Landesschulrat für Tirol die "Bewegte Schule".  Dieses pädagogische Konzept arbeitet nach dem Prinzip "Wer sich bewegt, lernt besser."

Aufnahmeverfahren für das Schuljahr 2017/18 - Freie Plätze

An folgenden mittleren und höheren Schulen Tirols sind nach Abschluss des zweiten Durchganges des Aufnahmeverfahrens für die 9. Schulstufe noch Plätze frei. Wenn Ihr Sohn/Ihre Tochter noch keinen Schulplatz in der 9. Schulstufe hat und Sie eine Aufnahme an einer dieser Schulen anstreben, setzen Sie sich direkt mit der Schulleitung in Verbindung.

Élèves pour Élèves zu Besuch in Burkina Faso

Als Mitglieder einer fünfköpfigen Delegation aus Österreich besuchten der Initiator von Élèves pour Élèves, Mag. Erwin Schreckensperger, und die Direktorin der BHAK/BHAS Hall i. T., Mag. Maria Luise Saxer, Mitte März 2017 für ein Woche Burkina Faso. Begleitet wurden sie vom Honorarkonsul und Ehrenpräsidenten der ÖJAB (Österreichische JungArbeiterBewegung), Eduard Schüssler, und den beiden Geschäftsführerinnen der ÖJAB, Dr. Monika Schüssler und Dr. Petra Heidler. Ziel der Reise war es, die laufenden Projekte zu besuchen, neue Aufträge zu vergeben und die Kontakte zu den staatlichen Stellen im Land aufzufrischen.

BHAK Wörgl vertrat Tirol beim Finale der BTV-Marketing-Trophy

Am 8. März ging im Innsbrucker Stadtforum der BTV das Finale der BTV-Marketing-Trophy über die Bühne. Bei diesem Wettbewerb können HAK-Schüler/innen ihre Maturaprojekte einreichen. Die besten sechs Gruppen erhalten Sachpreise, die besten drei müssen ihre Arbeit vor einer Fachjury, prominenten Gästen und zahlreichen Schüler/innen aus mehreren Tiroler und Vorarlberger Handelsakademien präsentieren.

Eine Projektgruppe der BHAK Wörgl, bestehend aus Tobias Zehetner, Ambros Ilic, Tobias Kostenzer und Anes Lipovic, stellte sich heuer mit ihrem Betreuer Mag. Karl-Heinz Gröller dieser Herausforderung und schaffte es als einzige Tiroler Schule ins Finale. Sie darf sich über den ausgezeichneten 2. Platz (ex aequo mit der BHAK Feldkirch) freuen und erhielt ein Diplom sowie ein Sparbuch über € 1.000,--. Ihr Projektthema: "Tirola Kola - Tirols regionalstes Kola, Positionierung und Konzept für einen Markteinstieg".

Palfrader begrüßte neue Führung des Landeselternverbandes

Am 25. Jänner 2017 stattete die neue Obfrau des Landeselternverbandes Tirol, Dr. Sandra Ballner, gemeinsam mit ihrem Stellvertreter, Christoph Pal, der Amtsführenden Präsidentin des Landesschulrates für Tirol und Bildungslanderätin, Dr. Beate Palfrader einen Besuch ab, bei dem die künftige Zusammenarbeit im Rahmen der Schulpartnerschaft besprochen wurde.

Aufnahmeverfahren für das Schuljahr 2017/18

Die geltende Aufnahmsverfahrensverordnung, BGBl. II Nr. 317/2006, idgF, regelt die Anmeldung und das Aufnahmeverfahren für die 1. Klassen/Jahrgänge einer öffentlichen Schule (mit Ausnahme der Aufnahme in die Volksschulen, Sonderschulen und Berufsschulen).

Bitte beachten Sie dazu die aus den Beilagen ersichtlichen Informationen.

Tag der offenen Tür an mittleren und höheren Schulen sowie LLA Tirols

Tirols Schulen stellen sich vor: Am Tag der offenen Tür erfahren Sie Näheres über Ausbildungsangebote und lernen die jeweilige Schulinfrastruktur kennen.

Die Termine an den mittleren und höheren Schulen sowie der LLA Tirols für das Schuljahr 2016/17 mit Angabe der Bildungsberater entnehmen Sie der Beilage.

Bitte beachten Sie allfällige Änderungen.

1. Tiroler Vorlesetag - "Lesen ist Schlüsselkompetenz für Wissenserwerb"

Anlässlich des ersten Tiroler Vorlesetages war neben anderen Prominenten auch Bildungslandesrätin und Amtsführende Präsidentin des Landesschulrates für Tirol, Dr. Beate Palfrader, am 10. November 2016 im Einsatz. „Mit dem Aktionstag soll ein Zeichen gesetzt werden: Das Lesen ist eine der Schlüsselkompetenzen für den Wissenserwerb. Vorlesen fördert das Interesse an Büchern, inspiriert die Zuhörerinnen und Zuhörer und regt die Kreativität an“, wies sie auf die Bedeutung des Vorlesens hin.

ÖKOLOG-Tagung im Zeichen „der Zeit“

Bildung für nachhaltige Entwicklung soll angesichts der globalen Ressourcenverknappung und den damit einhergehenden Verteilungsproblematiken helfen, für heutige und künftige Generationen ein friedliches, solidarisches Zusammenleben in Freiheit und Wohlstand in einer lebenswerten Umwelt zu fördern.

Bildung für nachhaltige Entwicklung ist daher an vielen Tiroler Schulen ein zentrales Thema. Insgesamt 72 davon sind Mitglied des bundesweiten ÖKOLOG-Netzwerkes für Schule und Umwelt. Dieses verfolgt seit 15 Jahren die Vision einer ökologisch, sozial und wirtschaftlich nachhaltigen Gestaltung des Lebensraums Schule, in dem ein verantwortungsbewusster und respektvoller Umgang mit sich und seiner Umwelt erlernt, gelebt und gepflegt wird. Der Schule kommt eine Schlüsselrolle für das Entwickeln von Haltungen sowie das Einüben von Verhaltensweisen und damit in Bezug auf Nachhaltigkeit zu.

Seiten

Subscribe to Landesschulrat für Tirol RSS