Aktionstag der Initiative „Skifahr’n“ im Kühtai

Am 6. März 2015 trafen sich die Systempartner der Initiative „Skifahr’n“ des Landesschulrates für Tirol, des Landes Tirol und der Tiroler Seilbahnen mit Landeshauptmann Günther Platter zu einem Aktionstag  im Kühtai. Als weitere Partner waren Vertreter der Tiroler Wasserkraft, des Tiroler Skilehrerverbandes sowie des Österreichischen und Tiroler Skiverbandes anwesend.

Die Initiative „Skifahr’n“ soll Tiroler Schulklassen im Rahmen von Schulskikursen und im Sportunterricht zum Skisport animieren. Für die seit 2004 laufende Aktion konnte Landeshauptmann Platter neue Rekorde präsentieren:
Zu Ende der Skisaison werden ca. 45.000 Schülerinnen und Schüler von der Schulskiaktion der Tiroler Seilbahnen Gebrauch gemacht haben. Die Seilbahnen werden mehr als 100.000 Gratis-Tageskarten an die Schulklassen ausgegeben haben. Schon jetzt hat in diesem Winter jede/r 4. Volksschüler/in einen mehrtägigen Schulskikurs absolviert.
Besonders großer Dank gebührt natürlich den zahlreichen engagierten Tiroler Lehrerinnen und Lehrern, die keine Mühen scheuen, um ihren Schülerinnen und Schülern diese wunderschöne und für Tirol maßgebende Sportart näherzubringen.