BTV Marketing Trophy 2015

Der Wettbewerb der BTV für die Handelsakademien Tirols und Vorarlbergs fand am 11. März 2015 statt. Dabei kommt es auf Kreativität und einen ausgefeilte Finanz- und Umsetzungsplan an. Die Schülerinnen und Schüler müssen eine hochkarätige Jury überzeugen, damit das Projekt prämiert wird.

Die Beurteilung erfolgt in zwei Stufen:
Zunächst werden aus allen eingereichten Marketing-Konzepten von der Vor-Jury die drei besten anhand der Beurteilungskriterien ausgewählt. In einem 2. Schritt werden die so ausgewählten Konzepte von den Schülerinnen und Schülern vor der Hauptjury präsentiert und zusätzlich anhand der Darbietung bewertet (Aufbau, Rhetorik, Originalität, Schlüssigkeit der Argumentation). Die Hauptjury entscheidet schließlich, welche Gruppe welchen Platz belegt. Die Entscheidung und Bekanntgabe der Reihenfolge erfolgt im Rahmen der Schlussveranstaltung.

Das Siegerteam kam heuer aus der BHAK/BHAS Hall i. T. mit einem Marketingkonzept für einen Blumenpark, das mit der Trophäe und einem Geldpreis von € 2.000,00 belohnt wurde. Den zweiten Platz und damit einen Geldpreis von
€ 1.000,00 erlangte ein Team der BHAK/BHAS Imst mit einem Konzept für einen Tag der offenen Tür für ein Autohaus.



Das Siegerteam der BHAK/BHAS Hall i. T. mit den BTV-Vorständen Gerhard Burtscher und Peter Gaugg,
Dir. Mag. Marialuise Saxer, Prof. Mag. Fritz Huber und LSI Mag. Christoph Mayer.
(Bildnachweis: Blickfang Photographie)