Links

Die Broschüre „Einfach erklärt! Schule und Ausbildung in Österreich" des UNHCR - Der Hohe Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen, soll jungen Flüchtlingen sowie ihren Eltern die Orientierung im österreichischen Schul- und Bildungssystem erleichtern. Sie können die Online-Versionen entweder >> hier <<  Deutsch/Arabisch oder >> hier<<  Deutsch/Dari oder direkt unter http://www.unhcr.org/dach/at/bildungswegweiser herunterladen.

Solange der Vorrat reicht, können Sie bei Bedarf auch kostenlose Exemplare in Deutsch/Arabisch und Deutsch/Dari bei Frau Nataša Maroševac per E- mail (n.marosevac@lsr-t.gv.at) bestellen.

ZeMiT - Zentrum für MigrantInnen in Tirol

kostenlose und mehrsprachige Beratung für Personen mit Migrationshintergrund in rechtlichen und sozialen Fragen

 

"Leben und Arbeiten in Österreich" - Informationen für Asylberechtigte und subsidiär Schutzberechtigte

  • Informationen zur Wohnungssuche
  • praktische Hinweise zur Schul-, Lehrplatz- oder Deutschkurssuche
  • einen Überblick über das österreichische Bildungs- und Ausbildungssystem
  • zahlreiche konkrete Anlaufstellen und Unterstützungsangebote in Österreich, die z.B. bei der Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse oder bei rechtlichen Fragen helfen können. .
  • alle Informationen in Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch und Farsi

Die Broschüre finden Sie >> h i e r <<

Angekommen!

Eine mehrsprachige „Gebrauchsanweisung“ samt Website soll Flüchtlingen helfen, sich in Österreich zurechtzufinden.
Wie grüßt man in Österreich? Welches Wasser kann man trinken und muss ein Kind in den Kindergarten gehen? Dinge, die vielleicht jedes Kind in Österreich weiß, sind für Menschen, die noch nicht so lange da sind, mitunter nicht so einfach zu beantworten. Tägliche Missverständnisse zeigen, wie wichtig das Wissen um Verhalten und Regeln im Land sind. Damit auch Flüchtlinge die Gepflogenheiten und Umgangsformen hierzulande lernen, gibt es jetzt einen Taschenratgeber mit dem Titel „Angekommen!“, der all das erklären soll.
Das 146 Seiten starke Booklet gibt in Österreich neu Angekommenen eine Orientierungshilfe an die Hand. Das Büchlein ist in den Sprachen Deutsch, Englisch, Arabisch und Dari verfasst und gibt Antworten zum Leben in Österreich.

http://www.schule-mehrsprachig.at/index.php?id=372

Schul-ABC - Verständnishilfe zwischen Eltern und Lehrkräfte (Deutsch – Albanisch, Englisch, Französisch, Kurdisch, Polnisch, Bosnisch /Kroatisch / Serbisch, Türkisch, Ungarisch):
https://www.wien.gv.at/menschen/integration/pdf/schul-abc.pdf

Schul-ABC - Verständnishilfe zwischen Eltern und Lehrkräfte (Deutsch - Arabisch):
https://www.wien.gv.at/menschen/integration/pdf/schul-abc-arabisch.pdf

Schul-ABC - Verständnishilfe zwischen Eltern und Lehrkräfte (Deutsch - Farsi):
https://www.wien.gv.at/menschen/integration/pdf/schul-abc-farsi.pdf

KAMA Innsbruck – Kurse von Asylsuchenden, MigrantInnen und Asylberechtigten – stellt sich vor!
KAMA Innsbruck organisiert Kurse, die von Asylsuchenden und Asylberechtigten geleitet werden. Aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen ist es Asylsuchenden in Österreich kaum möglich, einer Arbeit nachzugehen. Hier wird KAMA aktiv! (www.kama.or.at/innsbruck)

BIMM - Bundeszentrum für Interkulturalität, Migration und Mehrsprachigkeit

VOXMI - Voneinander und miteinander Sprachen lernen und erleben

ÖIF ÖSTERREICHISCHER INTEGRATIONSFOND:
Aktuelles zum Thema Integration

ÖIF ÖSTERREICHISCHER INTEGRATIONSFOND TIROL:
http://www.integrationsfonds.at/tirol/

Sprachförderung des ÖIF:
Deutschkurse für Asylberechtigte und Subsidiär Schutzberechtigte: http://www.integrationsfonds.at/foerderung/

"Treffpunkt Deutsch": Reden und schreiben üben!
http://www.integrationsfonds.at/themen/sprache/treffpunkt-deutsch/

Online Deutschlernen: sprachportal.at auf Arabisch abrufbar
http://sprachportal.integrationsfonds.at/

Neues Freiwilligenportal: wir sind dabei
http://www.wirsinddabei.at/

ZUSAMMEN.ÖSTERREICH:

Bei der Initiative ZUSAMMEN:ÖSTERREICH kommen Menschen, die selbst als Flüchtlinge oder Zuwanderer/innen nach Österreich gekommen sind, als Integrationsbotschafter/innen an Schulen und sprechen über Ihre erfolgreiche Integration in Österreich. Interesse? Buchen Sie jetzt Ihren kostenlosen ZUSAMMEN:ÖSTERREICH-Schulbesuch!
http://www.integrationsfonds.at/news/detail/article/zusammenoesterreich-schulbesuch/

ZUSAMMEN.ÖSTERREICH Magazin: Tipps zur Freiwilligenarbeit
http://www.integrationsfonds.at/themen/publikationen/zusammenoesterreich/zusammenoesterreich-20153/?L=1


Menschen auf der Flucht - Innsbruck informiert

Broschüre des UNHCR (Hochkommissar der Vereinten Nationen für Flüchtlinge; englisch United Nations High Commissioner for Refugees) - Häufige Fragen

Flucht und Asyl

Woher, Warum, Wohin?

Online-Linksammlung  des BIMM (Bundeszentrum für Interkulturalität, Migration und Mehrsprachigkeit) über Asyl, Flucht und sprachliche Bildung


Das österrichische Bildungssystem:

Bestell- und Downloadmöglichkeit in mehrsprachiger, vereinfachter graphischen Darstellung finden Sie >> hier <<

Folgende Sprachen stehen zur Auswahl:
Deutsch - Arabisch, Deutsch - Albanisch, Deutsch - Bosnisch/Kroatisch/Serbisch, Deutsch - Bulgarisch, Deutsch - Chinesisch,Deutsch - Dari, Deutsch - Englisch, Deutsch - Französisch, Deutsch - Italienisch, Deutsch - Polnisch, Deutsch - Romanes-Kalderasch, Deutsch - Rumänisch, Deutsch - Russisch, Deutsch - Slowakisch, Deutsch - Slowenisch, Deutsch - Spanisch, Deutsch - Tschechisch, Deutsch - Türkisch, Deutsch - Ungarisch, Deutsch – Urdu

Zur Information: Personen aus Afghanistan benötigen meist die Sprachversion Dari, Personen aus Pakistan benötigen die Sprachversion Urdu und Personen aus Syrien die arabische Sprachversion.

Bildungswege in Österreich 2015/16 (Arabisch, Bosnisch/ Kroatisch/ Serbisch, Englisch, Russisch, Türkisch)