Schule & Recht

Änderung der Verordnung über den Ersatz von Prüfungsgebieten der Berufsreifeprüfung

Mit der Änderung der Verordnung über den Ersatz von Prüfungsgebieten der Berufsreifeprüfung, BGBl. II Nr. 129/2013, wurden weitere schulische und außerschulische Bildungsgänge, die zum Entfall der Teilprüfungen "Lebende Fremdsprache" sowie "Fachbereich" führen sollen, anerkannt.

BGBl. II Nr. 129/2013

4. BIFIE-Erhebungsverordnung

Mit der 4. BIFIE-Erhebungsverordnung, BGBl. II Nr. 97/2013, wurde eine Rechtsgrundlage zur Sicherstellung der Erhebung von Primärdaten an den Schulen durch das Bifie geschaffen.

BGBl. II Nr. 97/2013

Änderung des Schulunterrichtsgesetzes

Die Zentralmatura an AHS und BHS wird ein Jahr später als von der Regierung geplant in den Schuljahren 2014/15 beziehungsweise 2015/16 allgemein eingeführt. Der jeweilige Schulgemeinschaftsausschuss kann jedoch beschließen, die standardisierte Form der Reifeprüfung, schon früher umzusetzen. §78b wurde diesbezüglich geändert und enthält die Regelungen zu den Schulversuchen zur teilzentralen Reifeprüfung.

Pflichtschulabschluss-Prüfungs-Gesetz

Mit dem Pflichtschulabschluss-Prüfungs-Gesetz, BGBl. I Nr. 72/2012, wurde eine altersadäquate Möglichkeit für Jugendliche ab dem vollendeten 16. Lebensjahr und Erwachsene einen Pflichtschulabschluss (neben den herkömmlichen Externistenprüfungen) zu erwerben geschaffen.

Änderung der Leistungsbeurteilungsverordnung

Mit der Änderung der LBVO durch BGBl. II Nr. 255/2012 soll eine gezielte Vorbereitung auf die standardisierte teilzentrale Reifeprüfung (Reife- und Diplomprüfung) durch Einsatz von bestimmten, durch das BMUKK freigegebenen standardisierten Testformaten und Beurteilungsverfahren sichergestellt werden.

BGBl. II Nr. 255/2012

NMS-Umsetzungspaket

Die Neue Mittelschule (NMS), die als Modellversuch geführt wurde, wird als pädagogische Weiterentwicklung der Hauptschule auf der Sekundarstufe I ins Regelschulwesen übergeführt.

Prüfungsordnung BHS, Bildungsanstalten

Durch BGBl. II Nr. 177/2012 erfolgte eine durch erforderliche Neuerlassungen notwendig gewordene Anpassung und Aktualisierung der "Prüfungsordnung BMHS" sowie der "Prüfungsordnung Bildungsanstalten".

BGBl. II Nr. 177/2012

Änderung der Prüfungsordnung BMHS sowie der Prüfungsordnung Bildungsanstalten

Die Neuerlassung der Verordnung über die abschließenden Prüfungen in den berufsbildenden höheren Schulen sowie in den höheren Anstalten der Lehrerbildung und der Erzieherbildung (Prüfungsordnung BHS, BA) folgt der im Schulunterrichtsgesetz festgelegten Neufassung der Bestimmungen betreffend die abschließenden Prüfungen.

Prüfungsordnung AHS

Die Neufassung der Verordnung über die Reifeprüfung in den allgemein bildenden höheren Schulen, BGBl. II Nr. 174/2012, folgt der im SchUG festgelegten Neufassung der Bestimmungen betreffend die abschließenden Prüfungen, wo auf gesetzlicher Ebene die teilzentrale standardisierte Reifeprüfung verankert wurde.

3. BIFIE-Erhebungsverordnung

Mit der 3. BIFIE-Erhebungsverordnung, BGBl. II Nr. 150/2012, wurde die Mitwirkungspflicht von Schülerinnen und Schülern an den beabsichtigten Kontexterhebungen angeordnet.

BGBl. II Nr. 150/2012

Seiten