Impressum

Medieninhaber und Hersteller:
Landesschulrat für Tirol, Innrain 1, A-6020 Innsbruck

Verlags- und Herstellungsort: Innsbruck

Landesschulrat für Tirol
Innrain 1
A-6020 Innsbruck
Tel. (+43 512) 520 33 – 0
Fax (+43 512) 520 33 – 342
E-Mail: office(at)lsr-t.gv.at
Web: www.lsr-t.gv.at

Name der vertretungsbefugten Organe des Medieninhabers:
LSR-Direktor HR Dr. Reinhold Raffler
AD Stefan Einackerer

Erklärung über die grundlegende Richtung des Mediums:
Diese Webseite ist ein Service des Landesschulrates für Tirol und versteht sich als ein Medium für alle an Bildung und Schule Interessierten und Beteiligten.

Rechtliche Hinweise:
Der Landesschulrat für Tirol übernimmt für die angebotenen Inhalte keine Haftung. Trotz aller Bemühungen kann keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte – auch wegen der raschen Veränderungen im Bildungswesen – übernommen werden.

Insbesondere wird keine Verantwortung für den Inhalt anderer Webseiten, auf die mittels direkter oder indirekter Links verwiesen wird, übernommen.

Die hier angebotenen Inhalte dienen der allgemeinen Information, aus deren Verwendung können keine Rechtsansprüche abgeleitet werden. Besucher der Seiten verzichten auf alle Klagen und Schadenersatzansprüche in diesem Zusammenhang.

Zudem behalten wir uns alle Rechte vor, insbesondere Inhalte und das Angebot dieser Webseite ohne Angabe von Gründen und ohne Ankündigung abzuändern, zu ersetzen oder zu löschen.

Sämtliche Inhalte, das Layout etc. sind im Sinne des Urheberrechtsgesetzes urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte daran verbleiben beim Rechteinhaber / bei der Rechteinhaberin. Eine Vervielfältigung oder Verwertung dieser Daten in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Medieninhabers bzw. des Rechteinhabers / der Rechteinhaberin erlaubt. Für schulische Zwecke dürfen unsere Inhalte unter Nennung sowie Ersichtlichmachung der Quelle und des Namens des Autors / der Autorin verwendet werden.

Alle personenbezogenen Formulierungen beziehen sich - soweit dies inhaltlich in Betracht kommt – auf Frauen und Männer in gleicher Weise.