17cm Variante

Hotline der Bildungsdirektion für Tirol

Bei der Bildungsdirektion für Tirol ist seit Freitag, dem 13. März 2020, eine Hotline für Anfragen in Zusammenhang mit pädagogischen bzw. organisatorischen Maßnahmen an den Schulen in Folge des Coronavirus eingerichtet:

     0800 100 360

Die Hotline ist Montag bis Freitag von 7:30 bis 18:00 Uhr erreichbar.

Für Anfragen oder Mitteilungen an die Bildungsdirektion in Zusammenhang mit Coronavirus-Verdachtsfällen steht den Schulen eine eigene Krisenmanagement-E-Mail-Adresse zur Verfügung, die den Schulleitungen bekannt ist.

Virtueller Lehrausgang – Online-Gedenkwochen und Befreiungsfeier KZ Mauthausen

Aufgrund der Corona-Pandemie können die vom Land Tirol geförderten Exkursionen zu KZ-Gedenkstätten zurzeit nicht durchgeführt werden. Trotzdem können Tiroler Schülerinnen und Schüler an der alljährlichen Befreiungsfeier des ehemaligen Konzentrationslagers Mauthausen am 10. Mai teilnehmen. Die Veranstaltung wird aufgrund der Corona-Pandemie ausnahmsweise online ausgerichtet und auf der Webseite des Mauthausen Komitee Österreich online übertragen: https://www.mkoe.at/

Ähnlich einem "virtuellen Lehrausgang" finden von 26. April bis 20. Mai virtuelle Gedenkwochen statt. Auf der genannten Webseite werden Beiträge zum KZ Mauthausen veröffentlicht, darunter Videos von Überlebenden, Berichte der Befreier und Statements von Opferorganisationen.

Aufnahmeverfahren 2020/21 - Freie Plätze

An folgenden mittleren und höheren Schulen Tirols sind nach Abschluss des zweiten Durchganges des Aufnahmeverfahrens für die 9. Schulstufe noch Plätze frei. Wenn Ihr Sohn/Ihre Tochter noch keinen Schulplatz in der 9. Schulstufe hat und Sie eine Aufnahme an einer dieser Schulen anstreben, setzen Sie sich direkt mit der Schulleitung in Verbindung.

Corona-Updates für Schulleitungen

Untenstehend finden Sie die Schreiben des Bildungsdirektors an Schulleiterinnen und Schulleiter betreffend der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus:

Des Weiteren wird auf die Anweisungen und Informationsmaterialien des Bildungsministeriums verwiesen. Antworten auf die wichtigsten Fragen sowie die Aussendungen des Ministeriums finden Sie unter diesem Link:

https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/beratung/corona.html

Datei(en): 

Info-Hotline für Lehrlinge

Für Lehrlinge hat die Bundesregierung eine Hotline eingerichtet. Unter der Nummer

0800 22 00 74

bekommen Lehrlinge Informationen zu allen Fragen, die ihre Ausbildung aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus betreffen. Die Hotline ist von Montag bis Samstag jeweils von 08:00 bis 20:00 Uhr besetzt.

 

Digi-Scheck - Land Tirol fördert Anschaffung von mobilen Endgeräten

Aufgrund der Corona-Virus-Gefahr findet der Unterricht derzeit nicht mehr im Klassenzimmer, sondern in den eigenen vier Wänden statt. Um den Zugang aller Schülerinnen und Schüler an Tiroler Schulen zum digitalen Lernen zu ermöglichen, fördert das Land Tirol die Anschaffung von mobilen Endgeräten.

Die detaillierten Informationen, das Antragsformular, sowie die Förderrichtlinie finden Sie unter www.tirol.gv.at/digischeck

Angebote zum "Lernen zu Hause" und Ratschläge der Schulpsychologie für Erziehungsberechtigte

Für alle, die sich über Angebote im Internet zum "Lernen zu Hause" informieren wollen, für Eltern und Erziehungsberechtigte, Schülerinnen und Schüler sowie für Lehrerinnen und Lehrer sind umfangreiche Zusammenstellungen

   auf der Website des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung unter
      https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/beratung/corona/corona_fl/corona_u...

   und auf der Website des Tiroler Bildungsservice (TIBS) unter
      https://tibs.at/tibs_book/materialien-und-hilfestellungen-rund-um-das-th...

zu finden. Wir verweisen auch auf die Ratschläge der Schulpsychologie zur Organisation des „Schultags neu“, die sich vor allem an die Eltern und Erziehungsberechtigten richten:

Leitlinien zu Fernlehre und Distance Learning

Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung hat Leitlinien zu Fernlehre und Distance Learning erstellt, die hier zum Download bereitstehen.

Schulfreierklärung für ausgewählte Lehrberufe im Bereich „kritische Infrastruktur“

In Abstimmung des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung mit der Wirtschaftskammer ist es zum Zwecke der Sicherstellung der Grundversorgung notwendig, dass für Lehrlinge der nachstehend genannten Lehrberufe die Tage vom Montag, 23. März 2020 bis inklusive Freitag, 3. April 2020 aus zwingenden und im öffentlichen Interesse stehenden Gründen für schulfrei erklärt werden.

Betreuungsangebot an Schulen während der Osterferien

Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung und die Bildungsdirektion für Tirol haben sich dazu entschieden, das Betreuungsmodell, das im Schulwesen bisher für die Zeit bis einschließlich 3.4.2020 festgelegt war, auch auf die Osterwoche auszudehnen.

Pages

Subscribe to Bildungsdirektion Tirol RSS