17cm Variante

Kundmachungen von Wahlausschüssen

Kundmachungen über die Bestellung der Mitglieder (Ersatzmitglieder) des Zentralwahlausschusses für die Wahl des Zentralausschusses für allgemeinbildende Pflichtschulen sowie der Mitglieder (Ersatzmitglieder) des Zentralwahlausschusses für die Wahl des Zentralausschusses für die Lehrer für öffentliche berufsbildende Pflichtschulen am 27. und 28. November 2019

Kundmachungen von Wahlausschüssen

Kundmachungen über die Bestellung der Mitglieder des Zentralwahlausschusses für die Wahl des Zentralausschusses, der Mitglieder der Dienststellenwahlausschüsse für die Wahl der Dienststellenausschüsse sowie der Mitglieder des Dienststellenwahlausschusses für die Wahl der Vertrauenspersonen für die Lehrer für öffentliche land- und forstwirtschaftliche Berufs- und Fachschulen am 27. und 28. November 2019

Broschüre „Einfach erklärt! Schule und Ausbildung in Österreich" des UNHCR

Die Broschüre „Einfach erklärt! Schule und Ausbildung in Österreich" des UNHCR - Der Hohe Flüchtlingskommissar der Vereinten Nationen, soll jungen Flüchtlingen sowie ihren Eltern die Orientierung im österreichischen Schul- und Bildungssystem erleichtern. Da das österreichische Schulsystem viele Möglichkeiten bietet, kann es gerade für Menschen mit Migrationshintergrund schwierig sein, eine richtige Entscheidung zum Bildungsweg zu treffen. Daher hat die UNO-Flüchtlingsorganisation UNHCR Österreich gemeinsam mit BildungsexpertInnen sowie Jugendlichen und Eltern aus Syrien, Afghanistan und dem Irak den Bildungswegweiser „Einfach erklärt! Schule und Ausbildung in Österreich" entwickelt.

23 neue Schulleiterinnen und Schulleiter an Tiroler APS

Am Dienstag, dem 9. Juli 2019, waren 23 zukünftige Schulleiterinnen und Schulleiter, denen mit Wirkung vom 1. September 2019 Leiterstellen an allgemein bildenden Pflichtschulen (APS) verliehen werden, zur Überreichung der Dekrete durch Landesrätin Dr. Beate Palfrader, Präsidentin der Bildungsdirektion für Tirol, und Bildungsdirektor Dr. Paul Gappmaier in das Landhaus nach Innsbruck eingeladen.

Erstmals internationaler Abschluss auch an der ISK

Erfreuliches ist auch aus der International School Kufstein Tirol mit durchgängiger Unterrichtssprache Englisch zu vermelden. Hier konnten ebenfalls zum ersten Mal die begehrten Abschlusszeugnisse im Rahmen des International Baccalaureate (IB) Diplomprüfungen überreicht werden.

Direktor Herbert Madl verabschiedete im Rahmen eines feierlichen Festaktes, der „Graduation Ceremony 2019“, die ersten Absolventinnen und Absolventen der ISK Tirol im Festsaal und würdigte deren herausragende Leistungen über die letzten vier Jahre. Die Jugendlichen erlangten nach vier Jahren neben der österreichischen Zentralmatura das weltweit anerkannte und standardisierte International Baccalaureate Diploma.

Erstmals internationaler Abschluss an der ISI am AGI

Mit herausragenden Leistungen haben die Kandidatinnen und Kandidaten des ersten Jahrgangs der International School Innsbruck (ISI) am Akademischen Gymnasium Innsbruck (AGI) sowohl die Österreichische Reifeprüfung als auch den internationalen Abschluss des International Baccalaureate Diploms bestanden. Alle zu den Prüfungen zugelassenen Schülerinnen und Schüler der 8-B-Klasse haben die große Hürde dieses doppelten Abschlusses mit Bravour bewältigt.

Landesschülervertretung für das Schuljahr 2019/20 gewählt

Vom 27. Juni bis 1. Juli 2019 hatten die aktive Wahlberechtigten (das sind in der Regel die Schulsprecherinnen und Schulsprecher der AHS, der BMHS und der Berufsschulen) die Gelegenheit, im Rahmen der Briefwahl an der eigenen Schule ihre Stimme zur Landesschülervertretungswahl abzugeben. Am 4. Juli 2019 bestand beim "Tag der Schülervertretung" für alle, die noch nicht per Briefwahl gewählt hatten, die Möglichkeit zur Stimmabgabe vor der Wahlkommission der Bildungsdirektion für Tirol. Dieser Tag wurde diesmal im Akademischen Gymnasium Innsbruck durchgeführt.

Abschlusswettbewerb der 1. Bio-Challenge

15 Schülerinnen und Schüler mehrerer Tiroler Gymnasien kamen am 26. Juni 2019 zusammen, um sich in einem gemeinsamen Wettbewerb zu messen – dem Abschlusswettbewerb der 1. Bio-Challenge. Im Jahr 2018 wurde die Gründung einer Biologie-Challenge in Tirol angeregt. Mit der Biologie-Challenge sollte nach dem Muster der Olympiaden in anderen Fächern begabte Schülerinnen und Schüler gefördert werden. In Zusammenarbeit mit der Bildungsdirektion für Tirol startete die Vorbereitung für interessierte Schülerinnen und Schüler der Tiroler Gymnasien im Frühjahr 2019 am BRG Innsbruck, Adolf-Pichler-Platz.

Aufnahmeverfahren 2019/20 - Freie Plätze

An folgenden mittleren und höheren Schulen Tirols sind nach Abschluss des zweiten Durchganges des Aufnahmeverfahrens für die 9. Schulstufe noch Plätze frei. Wenn Ihr Sohn/Ihre Tochter noch keinen Schulplatz in der 9. Schulstufe hat und Sie eine Aufnahme an einer dieser Schulen anstreben, setzen Sie sich direkt mit der Schulleitung in Verbindung.

Willkommen in der Bildungsdirektion für Tirol!

Der bisherige Landesschulrat für Tirol sowie die Abteilung Bildung im Amt der Landesregierung sind seit 01.01.2019 in einer neuen „Bund-Länder-Behörde“, der Bildungsdirektion für Tirol,  zusammengeführt.

So bringt das Jahr 2019 gerade im Schul- und Bildungsbereich viel Neues. Wir werden Sie laufend, auch auf unserer neuen Website, die ebenfalls in den nächsten Monaten weiter verändert wird, über alle wichtigen Neuerungen informieren.

Sie erreichen uns über: office@bildung-tirol.gv.at bzw. Tel.: +43 512 9012 – 0.

Und Sie finden die neue Durchwahl aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bildungsdirektion für Tirol unter KONTAKT.

 

Seiten

Subscribe to Bildungsdirektion Tirol RSS